Eine Überprüfung durch Experten von Forst BW brachte Mängel am Geländer zu Tage. Auch der Steg selbst ist etwas in die Jahre gekommen. Um Gefahren für die Besucher auszuschließen, bleibt der Weg bis auf Weiteres gesperrt. Der Steg ist im Besitz von ForstBW und wird vom Forstbezirk Ulmer Alb...