Herbrechtingen / Günter Trittner Die neue Bibrishalle hat jetzt auch eine Südzufahrt.

Immer an der Wand entlang, könnte man aus Sicht des Blockheizkraftwerks der Technischen Werke Herbrechtingen sagen. Denn vorbei an eben diesem Gebäude, das derzeit einen neuen Anstrich erhält, verläuft die neu geschaffene Südzufahrt zur Bibrishalle.

Der sechs Meter breite Fahrstreifen ist notwendig geworden, weil im Zuge der weiteren Neugestaltung im Bibris die Brückenstraße auf Höhe des Schulzentrums und des neuen Parkplatzes zur Sackgasse wird. Damit vor allem Schulbusse dort nicht umständlich wenden müssen oder nur über einen großen Umweg zur Brunnenstraße kommen, hat man zwischen den Sportanlagen und dem Blockheizkraftwerk dieses kurze Straßenstück angelegt.