Herbrechtingen / hz Leserbrief zu Anreizen zum Kauf neuer Autos

Tagtäglich wird mit dicken Prämien beim Kauf eines Elektroautos geworben, angeblich unserer Umwelt zuliebe. Ich frage mich, wo ist der Sinn darin? Elektro-PKW kaufen, PKW mit Verbrennungsmotor wird nicht verschrottet, sondern werden ins Ausland verscherbelt und fahren dort weiter und blasen dort den giftigen Stoff in die Luft.

Ich frage mich: ist Ausland nicht auch unsere Welt und all die belastenden Abgase werden wieder auch uns belasten. Und für all das wird Werbung in hohem Maße betrieben. Nächstes Unheil ist vorprogrammiert: Toll Elektro-PKW, Urlaubszeit, hunderttausende Urlauber werden an den Akkuladestationen nervenaufreibende Zeit verbringen, Chaos perfekt.

Durch lange Ladezeiten viel Spaß für die Fahr in den wohlverdienten Urlaub. Letzteres Problem, wie soll sich der Arbeiter, er eine Familie zu ernähren hat, sich ein Fahrzeug leisten, das 40- bis 50.000 Euro kostet bei der heutigen Lage auf dem Arbeitsmarkt. Tägliche Bericht von Entlassungen, da Firmen finanziell am Ende sind durch Corona-Virus. Tolle Aussichten für die Zukunft, für die vermeintlich saubere Umwelt. Der einzige Gewinner ist die Autoindustrie, der sogenannte kleine Mann ist der Dumme.

Oswald Rieper, Herbrechtingen