Herbrechtingen / Melanie Schiele Man könnte sagen, in Karin Baurs Adern fließt Harz. Seit 40 Jahren ist sie im Forstbereich tätig, fast ein Jahr davon in ihrem Traumberuf als Herbrechtingens Revierförsterin. Doch in der einstigen Männerdomäne war es nicht immer leicht für sie. Auf dem Wanderparkplatz Brunnenhau zwischen Bolheim und Ugenhof ist ein Kommen und Gehen. Einzelpersonen, Paare und Familien mit Kindern nutzen die unfreiwillige, aber nicht ganz unwillkommene Freizeit, um das Haus zu verlassen und an der frischen Luft zu spazieren. „Wenn die Corona-Pandemie etwas...