Zeugen sprachen gegen 11.30 Uhr am Donnerstag in Herbrechtingen die Polizei an, weil sie sich um Entenküken sorgten.

Eine Ente hatte  sich als Nistplatz ausgerechnet einen Balkon im  ersten Stock eines Gebäudes ausgesucht und dort elf Küken ausgebrütet.

Diese wurden flügge, verließen ihr Nest und hüpften nun die etwa sechs Meter vom Balkon zum Boden. Eines der Küken brauchte jedoch die Hilfe der Feuerwehr Herbrechtingen, weil es den Weg nach unten nicht selbst schaffte.

Die Polizei zog die gerettete Entenfamilie schließlich ins Eselsburger Tal um.

Immer wieder geraten Tiere in Not und werden von Feuerwehr und Polizei gerettet

Youtube Entenfamilie in der Heidenheimer Innenstadt geretten und in Freiheit ausgesetzt