Unbekannte stahlen am Samstag tagsüber einen Opferstock in der Bissinger Leonhardskapelle. Sie brachen das Behältnis in dem öffentlich zugänglichen Vorraum aus der Wand. Das Pfarramt beziffert das Opfergeld auf rund fünf Euro und den Opferstock selbst auf rund 50 Euro. Der Schaden an der Kapellenwand wird auf rund 1000 Euro geschätzt.