Auch die Herbrechtingerinnen und Herbrechtinger setzten bei der Bundestagswahl auf Kontinuität, zumindest bei der Wahlbeteiligung und den Erststimmen. 77 Prozent der 9548 Wahlberechtigten machten dieses Mal ihre Kreuze, in etwa genauso viel wie schon in 2017. Roderich Kiesewetter hatte erneut die...