Herbrechtingen / Günter Trittner Ein Betrag von 60 Millionen Euro steht für die Sanierung des gesamten Schulzentrums im Bibris im Raum. Wozu braucht es dann jetzt noch sechs neue Toilettenanlagen? Keine Geldverschwendung, sagt die Stadtverwaltung.

Die Toilettenanlagen des Buigen-Gymnasiums sind so alt wie die Schule. Sie stammen aus dem Jahr 1973. Schon dies erklärt deren aktuell als hoch eingestuften Sanierungsbedarf. Erschwerend kommt hinzu, dass keine der sechs Toiletten auf den zwei Etagen für Behinderte ausgelegt ist.

Rasches Agieren ist angezeigt

Schnelles Handeln scheint angeraten. Doch bekanntermaßen steht den Schulen im Bibris und damit auch dem Buigen-Gymnasium eine große Sanierung und Modernisierung ins Haus, deren Art und Umfang noch nicht abschließend geklärt ist. Während seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause wird der Gemeinderat sich dieses Themas erneut annehmen.

Lösung wurde gefunden

Davon unabhängig hat die Verwaltung aber eine Lösung für die Toilettenanlage finden können. Bei der Untersuchung dessen, was machbar ist und was im Schulgebäude noch Bestand haben kann, kam man in der Bauverwaltung zur Überzeugung, dass eine Sanierung peu à peu möglich ist.

Gebäude wird total entkernt

Die konkrete Vorgehensweise erläuterte Fachbereichsleiter Dieter Frank in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Bauwesen und Verkehrsangelegenheiten. Plan bisher ist, das Buigen-Gymnasium im Zuge der Sanierung komplett zu entkernen. Nur tragende Teil sollen erhalten bleiben. Dazu sollen nun auch die Toilettenanlagen gehören.

Diese in sich geschlossenen Einheiten werden während der Umbauten eingehaust und luftdicht verschlossen werden. Jahr um Jahr möchte die Verwaltung eine der sechs Anlagen erneuern. Die Gesamtkosten bezifferte Dieter Frank auf 240 000 Euro.„Es ist eine sinnvolle Investition“, meinte Bürgermeister Daniel Vogt.

Neutrales Weiß fürs WC

Die neue Toilettenanlage wird in neutralem Weiß gehalten sein, damit sie sich in die künftige Innengestaltung der Schule in jedem Fall einfügt. Günter Trittner