Herbrechtingen / pol Am Dienstagabend endete die Fahrt für einen 27-Jährigen in einer Polizeikontrolle in Herbrechtingen.

Die Giengener Polizei kontrollierte den Mann gegen 23 Uhr in der Lange Straße. Die Beamten hatten den Verdacht, dass der Fahrer berauscht war.

Deshalb führten sie einen Test durch. Der bestätige die Vermutung, dass der Mann zu viel Alkohol intus hatte, um fahren zu dürfen. Sein Fahrzeug musste der 27-Jährige stehen daraufhin lassen.

Der Autofahrer muss jetzt mit einer Anzeige rechnen.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Kreis Heidenheim und der Region.