Laut Polizeiangaben war ein 84-jähriger Mann am Samstag gegen 14 Uhr in Herbrechtingen zu einem Spaziergang aufgebrochen. Weil er am Abend nicht nach Hause gekommen war, verständigten besorgte Zeugen die Polizei, die sofort die Suche nach dem Mann aufnahm. Kurz vor 23 Uhr kam dann die traurige Nachricht: Der Leichnam des 84-Jährigen war am Wasserkraftwerk in Herbrechtingen aus der Brenz geborgen worden.

Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf um festzustellen, was zum Tod des Mannes geführt hat. Die Ermittler gehen derzeit davon aus, dass der Senior ohne fremdes Verschulden in die Brenz gestürzt und ertrunken ist.