Herbrechtingen / pol Am frühen Donnerstag stoppte die Polizei in Herbrechtingen einen berauschten Fahrer.

Kurz vor 00.30 Uhr wollte eine Polizeistreife einen Audi kontrollieren, der von Eselsburg in Richtung Anschlussstelle Giengen unterwegs war. Der Fahrer ignorierte die Anhaltezeichen und beschleunigte sein Fahrzeug.

Ein zweites Polizeiauto schnitt dem Audi-Fahrer daraufhin den Weg ab, sodass er auf einem Parkplatz kontrolliert werden konnte. Der 58-Jährige roch deutlich nach Alkohol. Ein Test bestätigte, dass er zu viel davon getrunken hatte. Deshalb musste der Mann eine Blutprobe abgeben.