Die Wohngeldstelle der Stadt Heidenheim ist von dieser Woche an dienstags und mittwochs für den Publikumsverkehr geschlossen. Grund ist laut Stadtverwaltung, dass aufgrund neu besetzter und neu zu besetzender Stellen ein Antragsstau herrscht, der über die Wohngeldreform und einer erwarteten Verdreifachung der Anträge zusätzlich verstärkt werden wird und eingegangene Anträge abgearbeitet werden müssen. Die neuen Öffnungszeiten gelten vorläufig bis Ende April kommenden Jahres.

Die neuen Öffnungszeiten:

Künftig ist die Wohngeldstelle der Stadt Heidenheim für Antragstellerinnen und Antragsteller zu folgenden Zeiten geöffnet: montags 8.30 bis 12 und 14 bis 16.30 Uhr; donnerstags von 8.30 bis 12 und von 14 bis 18 Uhr; freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr.