Weihnachten ist vorbei und der Frühling scheint noch eine Ewigkeit entfernt. Doch zumindest bringt der Fasching etwas Farbe in den ansonsten sehr grauen Januar. Und auch wenn jetzt zu Jahresbeginn nicht die ganz großen Events stattfinden, kann man im Landkreis Heidenheim am Wochenende mit Freunden und Familie trotzdem etwas unternehmen – das ist geboten:

Wer Lust auf ein sportliches Event hat, ist in Gerstetten richtig: Die Handballer des TV Steinheim empfangen zum Rückrundenauftakt. Um 20 Uhr geht‘s in der Georg-Fink-Halle los:

Es ist wieder Fasching angesagt: Nach zwei Jahren Pause legen die Herbrechtinger Wasserratza Hexa wieder los – und zwar mit dem Narrenbaumstellen am Samstag, 14. Januar. Um 15 Uhr geht‘s auf dem Rathausplatz in Herbrechtingen zur Sache:

Am Samstag findet außerdem auch der vorerst letzte Flohmarkt des Heidenheimer Tierheims statt. Von 9 bis 14 Uhr gibt es in der Wilhelmstraße 50 allerlei Gebrauchtes zum Stöbern – der Erlös kommt dem Tierheim zu Gute, das aktuell schwer zu kämpfen hat:

Überforderte Hundehalter, gestiegene Kosten Warum das Heidenheimer Tierheim in Nöten ist

Heidenheim

Klimaschützer aufgepasst: Die Heidenheimer Fridays for Future-Gruppe ruft am Samstag zu einer Mahnwache auf dem Eugen-Jaekle-Platz auf – es geht um Solidarität mit Lützerath: Ein kleines Dorf, das für den Braunkohleabbau abgerissen werden soll. Wann es losgeht und was geplant ist:

Offene Bühne ist beim Folk-Club Heidenheim am Samstagabend angesagt: Los geht‘s zum 20 Uhr. Jeder Musiker und jede Band kann drei Songs spielen – interessierte Neulinge sind ausdrücklich willkommen.

Für Kinder ist am Samstag etwas im Kunstmuseum geboten: Um 11.15 und noch einmal um 14 Uhr baut ein Erfindet mit Kindern ab acht tierische Roboter mit Lichtsensoren und Microcontrollern.

Noch mehr Fasching gibt‘s am Sonntag in Aalen: Dort steigt der große Ostalb-Umzug mit 56 Narrenzünften und dutzenden von Faschingsgruppen. Los geht‘s um 9.30 Uhr – alle Infos gibt es hier:

In Giengen beginnt am Sonntag, 15. Januar, die Vesperkirche – und zwar endlich wieder im Sitzen und nicht „to go“ wie die letzten Jahre. Kleine Neuerungen gibt es aber dennoch:

Nichts verpassen rund ums (R)ausgehen im Landkreis Heidenheim

Ob geplante Events in den Städten und Gemeinden, Konzerte oder neue Restaurants: Mit dem Newsletter rund ums (R)ausgehen im Landkreis Heidenheim immer auf dem Laufenden bleiben. Hier mit wenigen Klicks kostenlos abonnieren.

Freizeit & Einkaufen im Kreis Heidenheim: Hier kostenlos für den Newsletter anmelden

Mit dem Abonnement des Newsletters erkläre ich mich mit der Analyse des Newsletters durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten in Empfängerprofilen zu Zwecken der Gestaltung künftiger Newsletter entsprechend den Interessen der Abonnenten einverstanden. Die Einwilligung in den Empfang des Newsletters und in die Messung kann mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ausführliche Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung unter hz.de/privacy.