Der Spielplatz in der Brunnenstraße in Aufhausen wurde teilerneuert. Er verfügt nun über ein neues Spielschiff, eine neue Vogelnestschaukel und einen neuen Aufsatz bei einem der Wipptiere. Das Spielschiff ist eine Kombination von Sandspielgerät, Klettergerät und Spielhäuschen und bietet daher einen wesentlich größeren Spielwert als das vorige Schiff, teilt die Stadtverwaltung mit.

Kostenpunkt: 35 000 Euro

Die neue Vogelnestschaukel besteht für eine längere Haltbarkeit aus Stahl und nicht aus Holz. Die Überholung der archimedischen Schraube sorgt für neuen Spielspaß, genau wie der neue Aufsatz bei einem der Wipptiere. Die Kosten für die Geräte und den Aufbau belaufen sich auf 35 000 Euro.

Wasserspielplatz kommt gut an

Der Spielplatz erfreut sich großer Beliebtheit, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Heidenheim. Mitverantwortlich hierfür sei die 2011 erfolgte Erweiterung zum Wasserspielplatz. Die Neugestaltung und Vermessung des Spielplatzes übernahm der Fachbereich Stadtentwicklung, Umwelt und Vermessung. Die Zuständigkeit für die Installation und Wartung liegt bei den Städtischen Betrieben.