Dem Polizeipräsidium Ulm werden aktuell viele Anrufe mit der Masche „falsche Polizeibeamte“ gemeldet: Seit den Mittagsstunden gaben sich am Donnerstag im Großraum Ulm, Göppingen, und Heidenheim Anrufer als Polizeibeamte aus und versuchten, die Angerufenen um ihr Erspartes zu bringen.

Die Polizei meldet sich mit einem Aufruf an die Medien, die Bevölkerung in den Landkreisen Biberach, Heidenheim, Göppingen, dem Alb-Donau-Kreis und der Stadt Ulm mit diesem aktuellen Hinweis vor der Betrugsmasche zu warnen.

Die Angerufenen sollen das Telefonat umgehend selbst beenden und anschließend selbst die 110 wählen, rät die Polizei.