Heidenheim / pm Die Zweigstelle in der Bärenstraße ist noch bis Ende März geöffnet.

Einer Pressemitteilung der Heidenheimer Volksbank zufolge soll die Zweigstelle Ost in der Bärenstraße Ende März geschlossen werden. Der Geldautomat allerdings bleibt erhalten. Seit Jahren sind die Besucherzahlen, die Beratungstermine und die Anzahl der Kassenposten in der Zweigstelle Ost der rückläufig. Wogegen der Bargeldservice am Automaten nach wie vor sehr gefragt ist.

Dieser Entwicklung wird von Seiten der Volksbank nun Rechnung getragen und die Zweigstelle Ost zum 31. März geschlossen. Der bisherige Zweigstellenleiter Florian Schuhmacher wechselt zum 1. April in die Hauptstelle in der Karlstraße und wird dort seine Beratertätigkeit fortführen. Parallel wird auch der persönliche Service am Schalter auf die Hauptstelle und die mobile Filiale verlagert. Der Geldausgabeautomat zur Versorgung mit Bargeld wird dagegen bis auf Weiteres an der gewohnten Stelle zur Verfügung stehen.

Zu diesem Zeitpunkt wird auch das Streckennetz des sogenannten Zaster-Lasters um drei neue Haltestellen in der Oststadt erweitert. So kommt die mobile Filiale jeden Dienstag um 14 Uhr für die Bewohner des Osterholz an das Werkgymnasium, freitags um 9 Uhr nahe der bisherigen Zweigstelle Ost in die Paulstraße und um 11 Uhr hält der Zaster-Laster an der Alten Bleiche. Damit werden künftig weitere Stadtgebiete mit der mobilen Filiale mit persönlichem Service abgedeckt.