Heidenheim / Andreas Uitz Zumindest bis 2026 sind die Arbeitsplätze am Voith-Standort Heidenheim gesichert. Konzernleitung, Betriebsrat und IG Metall haben sich auf Eckpunkte zu einem Standortsicherungspakt geeinigt. Die Einzelheiten: Die Nachricht kam für die Voithianer pünktlich zu Weihnachten: Nur zwei Tage vor den Feiertagen einigten sich Konzernführung, Betriebsrat und IG Metall in den Kernpunkten auf einen Pakt, der den Voith-Standort Heidenheim und die hier bestehenden Arbeitsplätze für weitere sechs Jahre sichern...