Heidenheim / Silja Kummer Der Regionalverband hat in einem dreijährigen Projekt, das vom Bund gefördert wurde, Informationen über ehrenamtliche Mobilitätsprojekte gesammelt, die jetzt neuen Initiativen zur Verfügung stehen. Wie kommen Menschen zum Einkaufen, zum Arzt oder zu einer Veranstaltung, wenn sie im ländlichen Raum leben und keinen direkten Zugang zu öffentlichen Verkehrsmitteln haben? Klar, am besten mit dem Auto. Wer aber keinen Pkw besitzt oder nicht (mehr) fahren kann oder will, tut sich schwer mit der...