Kreis Heidenheim / Christine Weinschenk und Hartmut Pflanz Wem am Wochenende der Sinn nach Festlesfreuden stand, der brauchte nicht lange zu suchen. Es war jede Menge geboten. Ein kleiner Überblick.

Über das Wetter wird ja meistens geschimpft. Aber Veranstalter und Besucher der zahlreichen Feste im Landkreis dürften sich über das vergangene Wochenende eigentlich nicht beschweren.

Strahlend blauer Himmel, beste Hock-Temperaturen. Und wer die Hitze nicht scheute, der hatte die Qual der Wahl. Vielerorts war etwas geboten – von Hermaringen bis Gerstetten. Hier wie dort sogar am Samstag und Sonntag. Beim Gerstetter Marktplatzfest sorgten wie gewohnt die lokalen Vereine für das leibliche Wohl der Gäste. Es gab Kegeln, Fliegen im Flugsimulator, Tanzvorführungen und einen Flohmarkt zum Stöbern.

In Hermaringen wurde parallel dazu auf dem Rathausplatz das Dorffest gefeiert. Auf der Bühne standen Timeless, die Musikfreunde Hermaringen und der Musikverein Froher Mut Bachhagel.

Zwei Tage Feierei – im kleinen Burghagel wurde das am Wochenende sogar noch getoppt: Von Freitag bis Sonntag stand der Ortsteil von Bachhagel Kopf. Kein Wunder, denn es wurden gleich zwei Jubiläen gefeiert: zum einen 750 Jahre Bachhagel, Burghagel und Oberbechingen, zum anderen 300 Jahre katholische Pfarrkirche St. Peter in Burghagel. Es gab Musik, Orts- und Kirchenführungen und ein Oldtimertreffen.

In Sontheim, Zang und Fleinheim standen die Kinder im Mittelpunkt der festlichen Aktivitäten, inklusive Umzug durch den jeweiligen Ort: „Die Welt der Kinder voll Farben und Musik“ war das Motto des Sontheimer Kinderfests. Danach wurde gefeiert und es gab zahlreiche Vorführungen. Musikalisch umrahmt durch den Musikverein Harmonie Sontheim.

Auch in Fleinheim folgte auf den Umzug buntes Treiben auf dem Festplatz mit Tänzen und Wettkämpfen.

Der Kinderfest-Umzug in Zang wurde angeführt vom Königsbronner Musikverein. Es folgten die als wilde Tiere und Artisten verkleideten Kindergartenkinder. Auf dem Festplatz angekommen hatte das Königsbronner Kinderfestlied „Variation Zang“ von Barbara König Premiere.

Farbenprächtig ging es am Samstag auch in Niederstotzingen zu. Hier standen allerdings nicht die Kinder, sondern Blumen im Fokus. Beim Rosenmarkt drehte sich alles um die Königin der Blumen. 38 Aussteller zeigten neben schönen Gewächsen auch Schmuck und Deko-Accessoires. Außerdem konnte an einer Rosenbowle genascht werden.

Ordentlich geschwitzt wurde beim traditionellen Fußballspiel der Feuerwehr gegen die Dorfjugend in Ochsenberg am Samstag. Bei hochsommerlichen Temperaturen verfolgten zahlreiche Zuschauer das abwechslungsreiche Spiel. Auch in diesem Jahr ließ sich die Dorfjugend den Sieg nicht nehmen, und schlug die Feuerwehr mit 3:1. Bestes Wetter und jede Menge Festivitäten. Da dürfte es wohl kaum jemanden zu Hause auf dem Sofa gehalten haben.