Ein kaltblütiger Mord, tragische Unfälle, nervige Umleitungen, aber auch gelungene Auftritte, schöne Siege und coole Partys: Das nun zu Ende gehende Jahr hatte nicht nur global, sondern auch hier vor Ort wahrlich viel zu bieten und produzierte positive wie traurige Nachrichten.

Anlässe zurückzublicken auf turbulente Monate in Heidenheim, Giengen und in den Gemeinden drum herum gibt es also genug. Und genau das hat das Podcast-Team der HZ getan. In der neuen Episode von Unterm Dach sprechen Leandra Weckardt, Elena Kretschmer und Marc Hosinner beispielsweise über Demos von Schülern, gerodete Bäume am Rinderberg oder auch die geplante Fassaden­erneuerung am Rathaus in Heidenheim.

Zur Sprache kommen darüber hinaus auch die Pläne für die Innenstadt in Giengen und die schweren Unfälle in der Heidenheimer Nachbarstadt.

Natürlich wird auch der Mord in Sontheim angesprochen, weswegen sich derzeit drei Männer vor dem Landgericht in Ellwangen verantworten müssen.

Noch mal in die Allianz-Arena

Nicht vergessen wurde, auf sportliche und kulturelle Höhepunkte zu blicken. Weckardt beispielsweise nimmt die Hörer nochmal mit in die Allianz-Arena nach München, wo dem FCH im Pokalspiel gegen den FC Bayern fast die Sensation gelungen wäre.

Obendrein geht der Blick auch Richtung 2020, das sicher auch spannend wird. Interessiert? Einfach reinhören.