Gegen 7.45 Uhr am Dienstagmorgen befanden sich zwei Streifenfahrzeuge der Polizei auf Einsatzfahrt in der Heidenheimer Wilhelmstraße. Beide Fahrzeuge waren laut Polizei mit eingeschalteten Sondersignalen unterwegs.

Das erste Polizeifahrzeug hatte die Kreuzung an der Schlosshausstraße bereits passiert. Das zweite Polizeifahrzeug fuhr in den Kreuzungsbereich ein und wollte nach links in die Schlosshausstraße einfahren.

Der Verkehr aus Richtung Göppingen hatte mittlerweile grün und eine 59-Jährige fuhr mit ihrem Hyundai los. Dabei achtete sie nicht auf das mit Sondersignal fahrende Polizeiauto und fuhr diesem in die rechte Fahrzeugseite. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei auf etwa 23.000 Euro.

Hier weitere Polizeimeldungen aus der Region Heidenheim.