Gegen 10.15 Uhr war eine BMW-Fahrerin auf der linken Spur auf der A7 in Richtung Ulm unterwegs. in unmittelbarer Nähe zur Autobahnauffahrt Heidenheim wollte die 38-Jährige auf den rechten Fahrstreifen wechseln.

Nach ersten Erkenntnissen der Verkehrspolizei hat sie dabei die Geschwindigkeit eines dortigen Fahrzeuges falsch eingeschätzt. Sie lenkte wieder nach links, um nicht mit dem Fahrzeug zu kollidieren. Dabei verlor sie die Kontrolle und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Der BMW kippte an einer Böschung auf die rechte Seite. Der Rettungsdienst brachte die schwerverletzte Frau und den leichtverletzten Beifahrer im Alter von 40 Jahren in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr war im Einsatz. Ein Abschlepper kümmerte sich um den BMW, an dem rund 20.000 Euro Schaden entstanden.

Jetzt alle Infos zum Thema Verkehr im Kreis Heidenheim per Newsletter:

Regelmäßig verschickt die HZ-Redaktion einen kostenlosen Newsletter, in dem alle Neuigkeiten rund um das Thema Verkehr im Kreis Heidenheim enthalten sind. Wo ist wann welche Straße gesperrt? Was gibt’s Neues von der Brenzbahn und dem ÖPNV? Was macht die Baustelle auf der A7? Hier geht’s zur Anmledung für den Verkehrs-Newsletter (LINK).

[Link auf https://www.hz.de/meinort/thema/polizeimeldungen-aus-dem-kreis-heidenheim]