Heidenheim / hru Seit Pfingsten gibt es auf der Brenzbahn einen neuen Betreiber mit neuen Zügen sowie veränderte Fahrpläne. Haben Sie seitdem eine Veränderung bemerkt?

Am Pfingstsonntag hatte die Südwestdeutsche Verkehrsgesellschaft SWEG ihre Premiere auf der Strecke zwischen Aalen und Ulm über Heidenheim. Sie übernimmt seitdem den regionalen Zugbetrieb und teilt sich die Strecke mit der DB Regio, die für den schnellen IRE zuständig ist.

Mit dem neuen Betreiber kamen neue Züge sowie auch einige Veränderungen im Fahrplan.

Vor diesem Wechsel im Betriebsablauf waren die Erwartungen hoch. Wie ist es bei Ihnen? Nutzen Sie die Züge auf dieser Strecke häufig, als Berufspendler oder privat? Merken Sie dabei einen Unterschied im neuen Fahrplan, bei der Pünktlichkeit oder beim Komfort der Züge? Würden Sie von einer positiven oder eher negativen Veränderung sprechen?