Nach zwei Jahren mit Corona ist Reisen in diesem Sommer fast wieder ganz ohne Einschränkungen möglich. Und nicht wenige haben sich auf diesen Sommer gefreut: Endlich mal wieder rauskommen, endlich wieder reisen.

Doch das aktuelle Chaos an den Flughäfen, verschwundene Koffer, endlose Warteschlangen und gestrichene Flüge können einem die Lust am Reisen verderben. Außerdem ist Reisen teurer geworden – und auch wer mit dem Auto in den Urlaub fährt kommt bei den schwindelerregenden Zahlen an den Zapfsäulen aktuell deutlich teurer weg als noch in den vergangenen Jahren.

Wie ist das bei Ihnen? Werden Sie diesen Sommer noch verreisen? Und wenn ja, nutzen Sie die wiedergewonnene Freiheit gleich so richtig aus und fliegen in die Ferne? Oder verreisen Sie mit dem Auto an ein nicht ganz so weit entferntes Ziel und verzichten dafür auf das Chaos an den Flughäfen? Vielleicht haben Sie aber auch entschieden, in diesem Jahr zu Hause zu bleiben – schließlich kann man es sich hier auch schön machen.

Jetzt mitmachen bei der HZ-Umfrage:

Lädt ...

Falls Sie in diesem Jahr Zuhause bleiben: Auch in der Region Heidenheim gibt es einiges zu erleben und zu entdecken:

Beim Q-Hof der Familie Raunecker Wie entsteht das Maislabyrinth bei Frickingen?

Frickingen