Auftakt in die Adventssaison: Nachdem die Seeweihnacht in Itzelberg vergangenes Wochenende den Anfang gemacht hat, folgen dieses Wochenende weitere Märkte:

Beim Weihnachts- und Kunsthandwerkermarkt im Herbrechtinger Kloster ist vom 25. bis 27. November viel geboten. Was die Besucher erwartet.

Weihnachts- und Kunsthandwerkermarkt Drei Tage Adventsstimmung im Herbrechtinger Kloster

Herbrechtingen

In Hermaringen findet am Samstag, 26. November, wieder der Adventsmarkt statt. Was wann geboten ist.

Am Samstag, 26. November herrscht wieder adventliche Stimmung in Ochsenberg.

In Zang wird am 26. November wieder die Dorfweihnacht veranstaltet. Was die Besucher erwartet:

Am Samstag, 26. November, wird‘s weihnachtlich auf dem Gerstetter Marktplatz. Um 14 Uhr beginnt dort der Weihnachtsmarkt. Auch die örtlichen Geschäfte beteiligen sich.

In Nördlingen wird am 25. November der Romantische Weihnachtsmarkt eröffnet. Was geboten und wie lange geöffnet ist:

Und zum Vormerken:

Seit über 20 Jahren findet am Donnerstag vor dem zweiten Advent, also dieses Jahr am 1. Dezember, in Dunstelkingen der etwas andere Weihnachtsmarkt statt. Anders, weil sämtliche Einnahmen an soziale Projekte gehen. Worauf sich Besucher freuen können.

Was die Stadt Giengen und die Firma Steiff beim nach Corona neu aufgelegten Adventsmarkt vom 2. bis 4. Dezember planen:

Theater für große und kleine Zuschauer:

Das Naturtheater und die Heidenheimer Zeitung präsentieren auch dieses Jahr das Wintermärchen: Was bei der Premiere am 26. November und den nachfolgenden Aufführungen zu erwarten ist:

Das Theater der Stadt Aalen gastiert am Donnerstag, 24. November mit Lutz Hübners und Sarah Nemitz` Schauspiel „Furor“ im Lokschuppen Heidenheim.

In der Sasse wird das Kinderstück „Aladin und die Wunderlampe“ am Sonntag, 27. November, gegeben.