Corona-Schutzimpfung im Kreis Heidenheim

Corona-Schutzimpfung im Kreis Heidenheim

Impfstart im Kreis Heidenheim: Auch wenn das Kreisimpfzentrum aufgrund mangelnden Impfstoffs erst eine Woche später in Betrieb geht als geplant, haben am 11. Januar die Corona-Schutzimpfungen im Landkreis begonnen. Die 99-jährige Maria Benz wurde als erste im Kreis Heidenheim von einem mobilen Impfteam gegen Corona geimpft. Jetzt alles lesen rund um den Beginn der Corona-Schutzimpfungen im Kreis Heidenheim, die Terminvergabe und wie das Ganze abläuft: @Foto: Rudi Penk
Heidenheim

Klinikum Heidenheim Corona-Impfungen für Ärzte und Pflegepersonal frühestens Ende Januar

Während die Zahl der Corona-Patienten im Klinikum weiter zurückgeht, gibt es beim Personal weiter Frust. Der Grund: Vor Ende des Monats wird es für besonders gefährdete Ärzte, Schwestern und Pfleger keine Impfung gegen Corona geben.

Heidenheim

Klinikum Heidenheim Corona-Impfungen für Ärzte und Pflegepersonal frühestens Ende Januar

Während die Zahl der Corona-Patienten im Klinikum weiter zurückgeht, gibt es beim Personal weiter Frust. Der Grund: Vor Ende des Monats wird es für besonders gefährdete Ärzte, Schwestern und Pfleger keine Impfung gegen Corona geben.

noch 5 freie Artikel