Heidenheim / HZ Beim Hoffest am Sonntag, 7. Juli, wird auch der Voith-Tochter und Talhof-Förderin Dr. Cornelia Hahn gedacht.

Mit einem Hoffest wird am Sonntag, 7. Juli, ab 10.30 Uhr der 90. Geburtstag des Demeter-Talhofs gefeiert. Dr. Cornelia Hahn, Tochter von Hanns Voith, die sich in vielen Bereichen für die Belange des Talhof engagierte, verstarb vor einem Jahr, weshalb das Fest auch ihr zu Gedenken stattfindet. Auf dem Parkplatz beim Talhof wird während des Hoffestes der Omnibus für direkte Demokratie stehen (siehe Text oben).

Auf dem Talhof Heidenheim entsteht eine Imkerei mit einer Bienenwachskerzenwerkstatt, die von Waldorflehrer und Hobby-Imker Peter Singer geleitet und beim Hoffest vorgestellt werden wird. Für die Finanzierung der Ausstattung der Imkerei läuft eine Spendenaktion über Unsere-Hilfe-zaehlt.de, das Spendenportal der Heidenheimer Zeitung.

Pünktlich zum Fest wird auch die Talhof-Chronik erscheinen, die sich ausführlich mit der Geschichte des Talhofs vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart beschäftigt. Dr. Matthias Georgi wird die Chronik während des Hoffestes präsentieren.

Um 11 Uhr wird das Fest von Dr. Ophelia Nick vonseiten der Besitzerfamilie eröffnet. Es gibt Live-Musik mit den Bands Erpfenbrass und Propeller. Die Besucher werden bewirtet und können den Hof besichtigen.