Gegen 19.15 Uhr waren zwei Männer und eine Frau auf dem Fußweg der Robert-Bosch-Straße unterwegs. In der Nähe einer Schule kam ihnen ein Radfahrer ohne Licht entgegen. Der 24-jährige Fußgänger soll gegen das Zweirad getreten haben. Später stoppte der Radfahrer und schlug den Begleiter des Mannes. Der 58-Jährige trug dabei leichte Verletzungen davon.

Die Polizei sucht nun den Täter: Der wird auf etwa 30 Jahre und eine Größe von etwa 190 cm geschätzt. Er soll einen Kapuzenpullover getragen haben. Insgesamt sei er schwarz gekleidet gewesen. Außerdem soll der Mann einen Vollbart gehabt haben.