Heidenheim / Andreas Uitz Im Hinblick auf anstehende Sanierungsarbeiten wird derzeit die Olgastraße in der Heidenheimer Innenstadt vermessen. Im Sommer sollen die Bauarbeiten losgehen.

Dieser Tage finden in der Olgastraße Vermessungsarbeiten statt. Diese erfolgen im Vorfeld der Sanierung der Straße, allerdings bereits für den dritten Bauabschnitt, der im kommenden Jahr auf dem Plan steht.

In diesem Jahr soll die Erneuerung der Straße im Abschnitt zwischen dem Amtsgericht und dem Pressehaus Mitte Juli beginnen. Der Abschluss der Bauarbeiten ist zum Ende der Sommerferien terminiert, um die Verkehrsbehinderungen so gering wie möglich zu halten.

Tiefe Spurrillen zeichnen die Olgastraße im Bereich zwischen der Marien- und der Schnaitheimer Straße. Teils sind die Fahrspuren, die der Schwerlastverkehr hinterlassen hat, zentimetertief. Beim Regierungspräsidium ist der Sanierungsbedarf bekannt.