Auf der B466 zwischen Heidenheim Nattheim hat sich am Donnerstagnachmittag ein Unfall ereignet.

Gegen 14.30 Uhr war ein Autofahrer aus Richtung Autobahn auf der B466 in Richtung Heidenheim unterwegs. Er wollte nach links auf einen Parkplatz abbiegen und musste wegen entgegenkommenden Fahrzeugen warten. Eine nachfolgende 26-Jährige erkannte die Situation und hielt mit ihrem Seat an. Nicht rechtzeitig bemerkte eine 69-Jährige die haltenden Autos. Die Frau wich mit ihrem Kia zwar noch aus, kollidierte aber dennoch mit dem Seat, worauf ihr Auto nach links kippte. Im Anschluss kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Kleintransporter. Dessen 27 Jahre alter Fahrer reagierte schnell und wich aus.

Zwei Personen bei Unfall leicht verletzt

Dadurch verhinderte der Mann eine Frontalkollision. Die beiden Autofahrerinnen erlitten leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus.

Die Verkehrspolizei aus Heidenheim (Tel. 07321.97520) hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen beträgt rund 30.000 Euro. Der Kia wurde abgeschleppt, nachdem ihn Angehörige der Feuerwehr wieder auf die Räder gestellt hatten. Die Straße war für etwa zweieinhalb Stunden gesperrt, auch weil Betriebsstoffe ausgelaufen waren.

Weitere Blaulicht-Themen aus dem Landkreis Heidenheim

Gegenverkehr übersehen: Pkw schleudert gegen Lkw auf der B 19

Bildergalerie Gegenverkehr übersehen: Pkw schleudert gegen Lkw auf der B 19

Stau nach Unfall an der A7-Auffahrt Giengen

Bildergalerie Stau nach Unfall an der A7-Auffahrt Giengen

Raser-Unfall in der Heidenheimer Clichystraße

Bildergalerie Raser-Unfall in der Heidenheimer Clichystraße