Kurz nach 20.45 Uhr war am Mittwochabend ein 29-jähriger BMW-Fahrer in der Clichystraße in Richtung Heidenheimer Stadtmitte unterwegs, so berichtet die Polizei. Dabei wechselte er offenbar mehrfach zwischen den beiden Fahrstreifen, um andere Fahrzeuge zu überholen.

Während er auf dem rechten Fahrstreifen fuhr, schloss er laut Polizei zu einem vor ihm fahrenden Lastwagen auf und wechselte dann rasant auf den linken Fahrstreifen, um diesen zu überholen. Auf dem linken Fahrstreifen war jedoch ein 21-Jähriger mit seinem Hyundai unterwegs, der – um einen Unfall zu vermeiden – stark bremsen musste.

BMW-Fahrer prallt gegen Baum

Der 29-Jährige überschätzte wohl sein fahrerisches Können, so die Polizei. Denn vermutlich aufgrund der starken Beschleunigung verlor er die Kontrolle über seinen BMW: Vor dem Lkw zog er wieder auf den rechten Fahrstreifen und prallte dabei prallte gegen einen geparkten Mazda. Wie die Polizei berichtet, wurde dieser durch den Aufprall auf einen davor geparkten Opel geschoben. Auch der 59-jährige Fahrer des Lkw musste eine Vollbremsung machen, um einen weiteren Unfall zu vermeiden.

Die Fahrt des BMW-Fahrers endete schließlich an einem Verkehrszeichen und einem Baum neben der Straße. Dabei verletzte sich der 29-Jährige schwer, er musste in ein Krankenhaus gebracht werden, so die Polizei.

Sein Führerschein wurde von den Beamten beschlagnahmt und er sieht nun einer Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung entgegen. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Weitere Poliziemeldungen aus dem Landkreis Heidenheim und der Region.

Schwerer Unfall in der Heidenheimer Clichystraße: 29-Jähriger schwer verletzt

Bildergalerie Schwerer Unfall in der Heidenheimer Clichystraße: 29-Jähriger schwer verletzt