Ab Mittwoch gelten aufgrund der stabilen Sieben-Tage-Inzidenz unter 100 neue Regelungen im Kreis Heidenheim.

So sind Ansammlungen und private Treffen mit Angehörigen des eigenen und eines weiteren Haushalts mit bis zu fünf Personen möglich. Das teilt das Landratsamt mit.

Kinder der jeweiligen Haushalte bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres zählen dabei nicht mit. Sollte ein Haushalt bereits aus fünf oder mehr mindestens 14 Jahre alten Personen bestehen, so darf sich dieser Haushalt mit einer weiteren nicht dem Haushalt angehörigen Person treffen. Paare, die nicht zusammenleben, gelten als ein Haushalt.

Geimpfte und Genesen sind ausgenommen

Vollständig geimpfte oder genesene Personen einschließlich deren haushaltsangehöriger Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres zählen nicht mit und bleiben als Haushalt unberücksichtigt. Diese Ausnahmeregelung gilt nur dann, wenn diese Personen keine akuten Symptome einer Corona-Infektion zeigen.

Zudem fällt die nächtliche Ausgangsbeschränkung im Kreis Heidenheim weg und die Gastronomie darf wieder öffnen.

Weitere Öffnungsschritte und sonstige zu beachtende Maßnahmen finden sich auf der Homepage des Landratsamts.