Gegen 22.40 Uhr war ein bislang unbekannter Rollerfahrer mit einem orange und schwarz lackierten Gefährt in der Newporter Straße in Heidenheim unterwegs. Als die Polizei ihn kontrollieren wollte, ignorierte der Fahrer die Anhaltezeichen, so die Polizei.

Stattdessen fuhr der Unbekannte entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung die Ploucquetstraße entlang und bog in die Bahnhofstraße ab. Dort musste ein Autofahrer stark abbremsen, um einen Zusammenstoß mit dem Zweirad zu vermeiden, so berichtet die Polizei.

Die Kreuzung Bahnhofstraße/Olgastraße überquerte der Rollerfahrer obwohl die Ampel für ihn Rot zeigte. Auch durch dieses Manöver wurden laut Angaben der Polizei mehrere Autofahrer gefährdet.

Wenig später verlor die Streife das Zweirad aus den Augen. Die Polizei nahm Ermittlungen wegen Straßenverkehrsgefährdung auf. Sie bittet Verkehrsteilnehmer, die durch die rücksichtslose Fahrweise des Rollerfahrers gefährdet wurden, sich unter der Telefonnummer 07321/3220 beim Polizeirevier Heidenheim zu melden.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Heidenheim und der Region.