Heidenheim / pol Nach einem rücksichtslosen Überholmanöver eines VW-Fahrers am Sonntagmorgen auf der B 466 sucht die Polizei nun Zeugen, die etwas gesehen haben.

Die _Heidenheimer Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu einem rücksichtslosen Überholmanöver auf der Bundestraße 466 bei Söhnstetten machen können. Der bislang unbekannte VW-Fahrer soll am Sonntag gegen 8.30 Uhr von Heidenheim in Richtung Söhnstetten unterwegs gewesen sein. Dabei überholte er am Ortsausgang auf Höhe der Hangstraße einen vorausfahrenden Fiat.

Ein 18-Jähriger fuhr mit seinem Audi in Richtung Heidenheim. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte der Audifahrer ganz nach rechts und fuhr in die Leitplanken. Der Pkw war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Ein Abschlepper barg ihn. Den Gesamtsachschaden an dem Fahrzeug schätzt die Polizei auf ungefähr 5.000 Euro.

Die Polizei in Heidenheim (07321/3220) hat nun die Ermittlungen aufgenommen. Sie sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.