Am Sonntag, 11. Dezember 2022, findet der jährliche Fahrplanwechsel im öffentlichen Nahverkehr statt. Zu diesem Zeitpunkt werden im Verbundgebiet einige Fahrplanänderungen eintreten, über die noch gesondert informiert wird.

BW-Tarif gilt einheitlich

Für verbundüberschreitende Busverkehre der Linie 40 vom Heidenheimer Tarifverbund zu Ostalb-Mobil im Ostalbkreis galt bisher ein Fahrgasttarif der Süddeutschen Verkehrslinien GmbH & Co. KG. Zum Fahrplanwechsel wird dieser Tarif durch den Baden-Württemberg-Tarif (BW-Tarif) abgelöst. Ab 11. Dezember gilt dann sowohl im Schienenverkehr auf der Brenzbahn als auch im Busverkehr in den Ostalbkreis einheitlich der BW-Tarif. Die Gültigkeit des BW-Tarifes erstreckt sich dann auch auf die Busverkehre nach Neresheim innerhalb der Linien 51 und 52.

Monatskarten bis Februar gültig

Fahrgäste können dann die Angebote des BW-Tarifes nutzen. Für Abonnenten des SVL-Haustarifes ist ein Übergangszeitraum vorgesehen. Bis zur Einführung des JugendticketsBW werden die ausgegebenen Schülermonatskarten und auch Monats-Abo-Karten bis Februar 2023 gültig sein. Diese Regelung gilt auch für die Nutzung der im Haustarif ausgegebenen Mehrfahrtenkarten.