Der Heidenheimer Tarifverbund (HTV) hat in den vergangenen Monaten zahlreiche Aktionen gestartet, um seinen bestehenden Fahrgästen und potentiellen Neukunden attraktive Angebote zu machen. Im Herbst beginnt nun die Schnupper-Abo-Aktion. Ziel des Landkreises als finanzieller Träger des Verbundes und der im HTV zusammengeschlossenen Verkehrsunternehmen ist es, mit dieser Maßnahme neue Stammfahrgäste zu erreichen, die dauerhaft Busse oder Bahnen nutzen.

Keine Kündigung notwendig

„Mit der nun gestarteten Aktion Schnupper-Abo können Neukunden drei Monate lang die Vorteile der HTV-Monats-Abo-Karte testen,“ so Landrat Peter Polta. Das Schnupper-Abo endet automatisch nach drei Monaten; eine Kündigung ist nicht notwendig. Trotzdem wird das Schnupper-Abo zum Preis der „normalen“ Monats-Abo-Karte angeboten, die normalerweise nur für mindestens zwölf Monate abonniert werden kann. Nach Beendigung der Aktion kann unkompliziert in das Jahresabo gewechselt werden.

„Selbstverständlich gelten die mit der normalen Abo-Karte verbundenen weiteren Vorteile auch für das Schnupper-Abo,“ erläutert Ralf Kuschel, Leiter der beim Landratsamt angesiedelten Verbundgeschäftsstelle. So ist die Fahrkarte uneingeschränkt übertragbar; auch können an Samstagen, Sonn- und Feiertagen insgesamt bis zu fünf Personen gemeinsam fahren.

Zeiträume sind vorgegeben

Das Schnupper-Abo wird zeitlich befristet angeboten. Eine Bestellung ist nur möglich für die Zeiträume November 2021 bis Januar 2022 (Bestellung bis 10. Oktober); Dezember 2021 bis Februar 2022 (Bestellung bis 10. November); Januar 2022 bis März 2022 (Bestellung bis 10. Dezember)

Weitere Informationen zum Schnupper-Abo sowie Bestellscheine sind erhältlich beim Abo-Center des HTV (Tel. 07321/3582-43), bei der HTV-Geschäftsstelle (Tel. 07321/321-484) oder in den Verkaufsstellen der Verkehrsunternehmen. Alle Informationen einschließlich Bestellschein zum Download gibt es auch im Internet unter www.htv-heidenheim.de

Kostenlos in ganz Deutschland den Nahverkehr nutzen Diese Vorteile haben HTV-Kunden vom 13. bis 26. September

Kreis Heidenheim