Heidenheim / kats Auf dem Schlossberg gibt es Nachwuchs: Die Wildschweine im Wildpar Eichert haben Nachwuchs bekommen.

Der Frühling lässt grüßen: Im Wildpark Eichert auf dem Heidenheimer Schlossberg haben die Wildschweine am Wochenende Nachwuchs bekommen.

Seitdem wuselt es im Gehege: Drei Wildsäue haben je sechs Frischlinge auf die Welt gebracht. Die 18 Jungtiere sind also noch echte Neugeborene, aber bereits jetzt munter auf den Beinen.

Frischlinge sind sogenannte Nestflüchter: Der Nachwuchs der Wildschweine kommt sehend und behaart auf die Welt. Dabei wiegen sie knapp ein Kilo. Die Wildschwein-Mutter säugt die Jungtiere rund zweieinhalb bis dreieinhalb Monate, dann ist der Nachwuchs bereit, komplett selbstständig zu werden.

Noch sind in den Volieren im Wildpark Eichert mehr als zwei Dutzend Vögel untergebracht. Flugvorführungen gibt es dennoch vorerst keine mehr, denn Falkner Burkhard Hellmann wird die Anlage bis Ende April verlassen.