Nicht nur das Stadtradeln startet am kommenden Samstag, 25. Juni, im Landkreis Heidenheim. Auch im Rahmen des Internationalen Straßenfestes der Stadt Heidenheim wird am 24. und 25. Juni vieles rund um das Thema Rad geboten.

Mobilen Reparaturwerkstatt in Heidenheim

Den Auftakt macht der Rad-Check der Initiative Radkultur des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg. Die Türen der mobilen Reparaturwerkstatt öffnen am Freitag, 24. Juni. Von 18 bis 22 Uhr können Radfahrende kostenlos in der Grabenstraße neben dem bewachten Fahrradparkplatz des ADFC beim Rathaus ihr Rad checken lassen. Ganz egal, ob platter Reifen oder das Prüfen der Lichtanlagen und Bremsen – beim Rad-Check werden die Räder auf deren Verkehrstauglichkeit geprüft, teilt das Landratsamt mit. Kleinere Mängel werden dabei direkt vor Ort behoben. Zudem können bei den Profis Tipps für die Fahrradpflege und -instandhaltung eingeholt werden.

„Die Rad-Check-Tournee ist eine tolle Möglichkeit, das Fahrrad schnell wieder auf Vordermann zu bringen. Wer quasi im Vorbeigehen sein Fahrrad durchchecken lassen möchte, ist beim RadCheck genau an der richtigen Adresse“, so Landrat Peter Polta.

Foto-Wettbewerb mit dem Fahrrad

Zum Internationalen Straßenfest am Samstag, 25. Juni, sucht der Landkreis Heidenheim auf dem Eugen-Jaeckle-Platz beim Fotowettbewerb Rad-Star Menschen, die im Alltag ganz selbstverständlich mit dem Fahrrad mobil sind und ihre Leidenschaft für das Zweirad vor die Linse bringen möchten. Egal, ob mit Kindersitz, Hund im Korb oder Blümchen am Lenker – wie die eigene Fahrradleidenschaft am besten dargestellt werden kann, entscheidet jede und jeder selbst, so das Landratsamt. Unter dem Motto „Radkultur im in Heidenheim bedeutet für mich…“ können die Teilnehmenden mit ihrem Bild und einem zusätzlichen persönlichen Statement an einem Online-Voting teilnehmen. Das eigene Foto kann auch direkt mit nach Hause genommen werden.

Online für die Favoriten stimmen

Der Rad-Star wird anschließend online gewählt: Bis Samstag, 2. Juli, kann auf der Facebook-Seite der Rad-Kultur Baden-Württemberg unter www.facebook.com/radkulturbw abgestimmt werden. Auf die Gewinnerin oder den Gewinner sowie die Zweit- und Drittplatzierten wartet jeweils ein Gutschein für den Einkauf im lokalen Einzelhandel.

Aber auch die Teilnehmenden des Online-Votings, die neben dem „Like“ auch noch einen Kommentar unter ihrem Favoriten hinterlassen, gehen nicht leer aus. Unter ihnen verlost der Landkreis Heidenheim ebenfalls Einkaufsgutscheine.

Freizeit & Einkaufen im Kreis Heidenheim: Hier kostenlos für den Newsletter anmelden

Mit dem Abonnement des Newsletters erkläre ich mich mit der Analyse des Newsletters durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten in Empfängerprofilen zu Zwecken der Gestaltung künftiger Newsletter entsprechend den Interessen der Abonnenten einverstanden. Die Einwilligung in den Empfang des Newsletters und in die Messung kann mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ausführliche Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung unter hz.de/privacy.