Heidenheim / Karin Fuchs Der grüne Landtagsabgeordnete kandidiert ein zweites Mal. Was ihn dazu bewegt: die erneute Kandidatur von Ministerpräsident Winfried Kretschmann und viele offene Baustellen. Bislang hat sich Martin Grath geziert bei der Frage nach seiner politischen Zukunft. Jetzt, gut ein Jahr vor den Landtagswahlen 2021, kündigt er seine erneute Kandidatur an. Dann ist er 60. Er gibt zu, dass seine Entscheidung auch mit der von Ministerpräsident Winfried Kretschmann zusammenhängt,...