So erfreulich und ehrenvoll es auch ist, wenn ein Bürger des Landkreises Heidenheim mit der Verdienstmedaille des Ministerpräsidenten ausgezeichnet wird, so darf nicht verborgen bleiben, dass der Geehrte in einem Teil seiner Veröffentlichungen als übereifriger und unwissenschaftlich arbeitender Nazijäger hervorgetreten ist.

Einziger Historiker weltweit

Dr. Proske ist der einzige Historiker weltweit, der den in Heidenheim geborenen, späteren Generalfeldmarschall Erwin Rommel als Kriegsverbrecher bezeichnet, der in Nürnberg verurteilt worden wäre. Das ist eine juristisch unhaltbare Spekulation. Das zu veröffentlichen trauen sich nicht einmal die schärfsten Rommelkritiker Prof. i.R Dr. Wette und Prof. Dr. Steinbach.

Soldatischer Mut

Der Deutsche Bundestag hat in dem Petitionsbeschluss vom 2.7.2020 Pet 4-19-14-56-025819 BT-Drucks. 19/20152 wie folgt Stellung genommen: „Für die Bundeswehr sind Rommels Missachten verbrecherischer Befehle und die Ablehnung des von NS-Regime geforderten ideologischen Feindbildes sowie sein Verantwortungsgefühl und soldatischer Mut, die Beendigung des Krieges gegenüber dem Diktator auch unter Gefahr für Leib und Leben persönlich einzufordern, sinn- und traditionsstiftend.“

Dr. Peter Brause, Markdorf