Gendern ist Luftfechterei. Es wird nach einem Gegenstand gestochen, den es gar nicht gibt. Gemeint ist das sogenannte generische Maskulinum, unter dem die feministische Linguistik die grammatisch männliche Form versteht, die Frauen auch dann „unsichtbar“ mache, wenn sie großzügigerweise...