Gratulation der Stadt Heidenheim zu dem riesigen Amazon- und Lkw-Stützpunkt. Haben wir nicht schon genug Lkw-Bunker entlang der A 7 bei Ulm, Giengen, jetzt in Heidenheim. Anstatt Gewerbegebieten mit Gleisanschluss werden immer größere Lkw-Lager in die schöne Alb- und Waldlandschaft gebaut. Von wegen „Umweltzone“. Diese Lastkraftwagen von Amazon belasten noch mehr die A 7, B 19, B 466 in Heidenheim, Nattheim, Nördlingen, die B 472 in Richtung B 16 nach Dillingen und Donauwörth, das Bachtal Richtung Wittislingen. Bei uns kommt der Dreck im Minutentakt an, durch einstmals schöne Orte. Und dann noch gerade Amazon ohne Mitspracherechte der Mitarbeiter und ohne Betriebsrat. Aber das Argument, mehr Gewerbesteuer zieht natürlich in jeder Stadt und jedem Dorf. Schauen Sie sich unsere zersiedelten Orte an mit enormer Umweltbelastung, Lastwagen- und Lieferwagen-Verkehr mit Dauerlärm und Gestank.

Peter Röwe, Höchstädt