Heidenheim / Patrick Vetter An der Steinheimer Straße werden Garagenmodule gebaut, die später vermietet werden sollen.

Nachdem neben dem Lalo-Center der Biergarten Lalino und der neue Spielplatz entstanden sind, entsteht nun nebenan gleich die nächste Großbaustelle an der Steinheimer Straße. Auf der Fläche zwischen Edelmann und dem Kinderland entstehen Lagerflächen und Garagen für jeden, der sie braucht. Die Firma „Storage 24“ baut dort verschiedene Module, die später zur Vermietung stehen.

Privatleute, aber auch Unternehmen können dort Garagen für jede mögliche Art der Nutzung mieten. Je nach Bedarf sind die einzelnen Garagen und Staumöglichkeiten 28 bis 112 Quadratmeter groß. Firmen nutzen die Flächen, um Spitzenbelastungen auszugleichen. Außerdem seien die Garagen für Hobbyschrauber interessant: „Deutschlandweit werden 40 Prozent unserer Garagen als Autowerkstätten genutzt“, sagt ein Sprecher des Unternehmens. Es können aber auch zum Beispiel Wohnmobile und Wohnwägen in den Modulen abgestellt werden.

Gebaut wird der Komplex von der Baufirma „Mega-Garagen“. Insgesamt sollen 67 unterschiedliche Einheiten entstehen. Mindestens 29 davon sollen normale Garagen werden. Hinzu kommen zum Beispiel auch fünf sogenannte Unternehmereinheiten. Die bieten eine Fläche von 96 auf 16 Meter. Fertig wird das Ganze laut eines Sprechers von „Storage 24“ voraussichtlich Anfang 2020.

Das Unternehmen vermietet Stauflächen und Garagen in ganz Deutschland. Insgesamt gibt es Lagerparks in bisher 39 Städten. „Storage 24“ wirbt damit, dass die Garagen jeden Tag 24 Stunden zugänglich sind.