Heidenheim / SIlja Kummer Nach dem Corona-Skandal um den Großkonzern Tönnies fragt man sich, wie hiesige Metzgereien schlachten. Im Landkreis Heidenheim ist das Töten der Tiere noch echte Handarbeit: Von 19 Innungsbetrieben schlachten elf selbst. Die anderen können auf den Innungsschlachthof in Aalen zurückgreifen. Aufgrund des Corona-Skandals im Großschlachtbetrieb Tönnies in Rheda-Wiedenbrück schaute die ganze Bundesrepublik auf die Arbeitsbedingungen und Schlachtvorgänge in solchen Großbetrieben, die vor allem Supermärkte mit ihren Fleischprodukten beliefern. Bei kleinen Handwerksmetzgereien im...