Der Weltladen und die Stadtbibliothek kooperieren. Die Mitarbeiterinnen des Weltladens haben eine Bildungssäule zu den gefragtesten Themen der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit in den organisierten Weltläden an die Stadtbibliothek übergeben. Darin enthalten sind sieben Infopakete zu den Themenfeldern Fairer Handel, Kaffee, Kakao, Fußball, Handy, Südfrüchte und Textilien. In der Box enthalten ist mal ein Film, mal mit Spiel, immer aber aussagekräftige Hintergrundinformationen und Links. Die Themenboxen sind gesponsert vom Weltladen-Dachverband und werden in der Bibliothek zur Ausleihe bereitgestellt. Sie eignen sich besonders für Lehrende und für Schüler, die Referate vorbereiten wollen.

Angebot im Konzept der Fairtrade-Stadt

Diese neue Kooperation fügt sich ein in das Konzept Heidenheims als Fairtrade-Stadt. Der aktive, als Verein organisierte Weltladen bringt darin nicht nur ein breites Angebot an fair gehandelten Waren ein, sondern zum Konzept gehört auch, die Ideen des fairen Handels weiterzutragen. Der Weltladen setzt dies mit Kooperationspartnern um. Gemeinsam mit der nahe gelegenen Stadtbibliothek gab es schon Veranstaltungen wie zum Beispiel die Teilnahme am Globalen Filmherbst.