Seit Freitag, 28. Mai, hat der Handel wieder für Kunden geöffnet, die einen negativen Coronatest vorweisen können.

Doch wo kann man sich im Kreis Heidenheim auf Corona testen lassen? Welche Öffnungszeiten gelten? In einer Karte hat die HZ-Redaktion zusammengefasst, wo man sich in den Gemeinden des Landkreises an öffentlichen Stellen schnelltesten lassen kann:

Per Klick auf eines der Symbole in der Karte werden weitere Details sichtbar, etwa zu Anmeldungsmöglichkeiten und Öffnungszeiten.

Inzidenz sinkt: Lockerungen in Sicht

Was ist ab Freitag, 28. Mai, im Kreis Heidenheim in Sachen Handel und Dienstleitungen erlaubt?

Hier die Übersicht über die geltenden Regeln (Quelle: Landratsamt Heidenheim):

  • Die Öffnung von Einzelhandelsbetrieben, Ladengeschäften und Märkten ist im Rahmen von „Click and Meet“ möglich. Dabei darf je 40 Quadratmeter Verkaufsfläche nicht mehr als ein Kunde/ eine Kundin gleichzeitig im Ladengeschäft anwesend sein. Die Einzeltermine sind zeitlich zu begrenzen und es müssen die Kontaktdaten der Kunden sowie der Zeitraum des Aufenthalts erhoben werden.
  • Der Kunde/ die Kundin muss ein negatives COVID-19-Testergebnis vorlegen. Hiervon ausgenommen sind die Geschäfte des täglichen Bedarfs. Hier ist der Publikumsverkehr ohne vorherige Anmeldung und ohne Vorlage eines negativen COVID-19-Tests zulässig.
  • Betriebe zur Erbringung körpernaher Dienstleistungen wie Kosmetik-, Nagel-, Massage-, Tattoo- und Piercingstudios, kosmetische Fußpflegeeinrichtungen und ähnliche Einrichtungen sind für den Publikumsverkehr geschlossen. Möglich sind weiterhin medizinisch notwendige Behandlungen, insbesondere Physio- und Ergotherapie, Logopädie, Podologie und medizinische Fußpflege.
  • Der Betrieb von Friseuren und Barbershops ist für den Publikumsverkehr mit der Maßgabe zulässig, dass zur Inanspruchnahme der Dienstleistung ein Nachweis über einen tagesaktuellen negativen COVID-19-Test vorgelegt werden muss.
  • Die Zurverfügungstellung von Übernachtungsangeboten zu touristischen Zwecken ist untersagt.
  • Der Betrieb von Sonnenstudios ist untersagt.

Heidenheim

Kreis Heidenheim