Die Corona-Impfungen schreiten weiter voran: Mittlerweile veröffentlicht das baden-württembergische Sozialministerium wöchentlich, wie weit der Impffortschritt in den einzelnen Landkreisen ist.

Wie viele Personen im Landkreis Heidenheim bereits geimpft wurden, wie es in den benachbarten Landkreisen und im Vergleich zum Landesdurchschnitt aussieht, gibt es hier in einer Grafik zu sehen:

74.979 Menschen im Landkreis Heidenheim und damit 56,5 Prozent der Bürger haben eine erste Impfung gegen das Coronavirus erhalten (Stand: 19. September 2021). 71.613 Menschen aus dem Landkreis Heidenheim haben den vollständigen Impfschutz, was 53,9 Prozent der Landkreisbevölkerung entspricht.

Mit verschiedenen Aktionen versucht das Heidenheimer Landratsamt nach wie vor, den bislang noch ungeimpften Personen ein unkomplizertes Impfangebot zu machen.

Prozentual betrachtet liegt der Landkreis Heidenheim hinsichtlich der Impfquote jedoch weiterhin hinter den Nachbarlandkreisen Ostalbkreis, Alb-Donau-Kreis und dem Kreis Göppingen zurück – sowohl was die Erstimpfung angeht als auch hinsichtlich der vollständigen Immunisierung gegen Covid-19. Auch im Vergleich zum landesweiten Durchschnitt liegt Heidenheim hinten.

Stockt die Impfkampagne?

Im landesweiten Durchschnitt wurden bisher 62,3 Prozent der Bürgerinnen und Bürger Baden-Württembergs zumindest ein Mal gegen das Coronavirus geimpft. Vollständig immunisiert sind in ganz Baden-Württemberg 59,5 Prozent der Menschen. Im Vergleich zu den ersten Monaten, als mit den Impfungen begonnen wurde, flacht die Kurve mittlerweile deutlich ab.

Die Erst- und Zweitimpfungen sind in vollem Gang, doch bereits ab dem 1. September gibt es auch im Landkreis Heidenheim die Möglichkeit einer dritten Corona-Impfung.

Corona im Landkreis Heidenheim Dritte Impfung ab September

Heidenheim