Überquellende Mülleimer, verstreute Getränkebecher, Verpackungen von Schnell-Imbissen: Die Mitarbeiter der Städtischen Betriebe sprachen von einem „Schlachtfeld“, als sie am Montag die Vermüllung auf dem Parkplatz am Naturtheater auf dem Schlossberg entdeckt haben.

Noch am Montagabend haben nach Auskunft der Stadtverwaltung zwei Mitarbeiter mit einem Laubbläser bei Dunkelheit den groben Müll beseitigt, am Dienstag wurde der Rest entsorgt. Die Stadt stimmt sich nun mit den Stadtwerken ab, die den Parkraum auf dem Schlossberg bewirtschaften und sucht nach Lösungen, um solch einer Vermüllung in Zukunft entgegenzuwirken.