Heidenheim / Polizei Ein Fahrer eines Sattelzuges kümmerte sich am Montag in Heidenheim nicht um den verursachten Schaden.

Gegen 16.30 Uhr fuhr ein PKW in der Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Römerstraße. Der Fahrer stoppte auf der linken Spur. Er wollte abbiegen. Ihm kam ein Sattelzug mit Auflieger entgegen. Der fuhr zu weit rechts und streifte den Daimler-Benz an der vorderen, linken Fahrzeugseite.

Nach dem Unfall fuhr der Verursacher weiter, ohne sich um den Schaden in Höhe von ungefähr 4.000 Euro zu kümmern. Die Polizei sucht nun den Fahrer eines Sattelzuges mit weißem Fahrerhaus und blauem Auflieger.

Nach dem Unfall sprach ein Mann mit dem Daimler-Fahrer und fuhr danach dem Sattelzug hinterher. Die Heidenheimer Polizei (07321/3220) sucht nun auch diesen Mann.