Heidenheim / Andreas Uitz Weil sie immer wieder als Müllablagerungsplätze missbraucht wurden, dürfen keine privaten Altkleider-Container mehr aufgestellt werden.

Weil sich an diesen Stellen immer wieder wilder Müll ansammelte, hat die Verwaltung das Aufstellen von Altkleider-Containern auf öffentlichen Flächen verboten. Ungeachtet dessen platzieren Geschäftemacher immer wieder Sammelbehälter im öffentlichen Raum, wie jüngst beim ehemaligen Schlachthof. Nach Auskunft der Stadtverwaltung werden diese illegal aufgestellten Container – an denen nicht erkennbar ist, wer hier sammelt – von den städtischen Betrieben entfernt.